Baukammer Berlin

Die Baukammer Berlin ist die Standesvertretung der im Bauwesen tätigen Ingenieure Berlins.

Ihr Aufgabenbereich ergibt sich aus dem § 40 des Architekten- und Baukammergesetzes (ABKG).

Bayerische Ingenieurkammer Bau

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Staatsministerium des Innern. Sitz und Gerichtsstand der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau ist München.

Zu den wesentlichen Aufgaben der Kammer gehören die Beratung der Mitglieder, der Schutz ihrer beruflichen Belange, die Überwachung der Erfüllung beruflicher Pflichten, die Förderung der Baukultur, Wissenschaft und Technik sowie die Stärkung der Eigenverantwortung, Unabhängigkeit und Fachkompetenz (Art. 13 Abs. 1 BauKaG).

Download

Firmenprofil-ARC.pdf

Flyer Firmenprofil [274 kB]

Deutscher Dachverband für Geoinformation

Der DDGI fördert interdisziplinäre deutsche Interessen im Bereich Geoinformation, vertritt diese offiziell, regt den Aufbau und die Anwendung von Geoinformationen auf nationaler und internationaler Ebene an und koordiniert diese.

Angebot, Zugänglichkeit und Verwendbarkeit durch Standardisierung der Qualität und Inhalte von Geodaten werden optimiert und der volkswirtschaftliche Nutzen gebündelt.

Deutscher Forstverein e.V.

Der Deutsche Forstverein e.V. will durch forstpolitische Initiativen, eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit und fachlich fundierte Fort- und Weiterbildungsangebote die Rahmenbedingungen für den Wald und die Forstwirtschaft in Deutschland verbessern.

Mit der Erfahrung, dem Interesse und dem Wissen seiner über 7.000 Mitglieder ist der Deutsche Forstverein e.V. seit 1899 der erste Ansprechpartner, wenn es um den Wald geht.

Geodateninfrastruktur Deutschland

Die Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) ist ein gemeinsames Vorhaben von Bund, Ländern und Kommunen. Mit der Geodateninfrastruktur in Deutschland (GDI-DE) wird die übergreifende Vernetzung raumbezogener Daten (Geodaten) für die Unterstützung von effizienten Entscheidungsprozessen in Verwaltung, Wirtschaft und Politik gefördert.

Neben der Betrachtung nationaler Entwicklungen ist es Aufgabe der GDI-DE, die Entwicklungen in Europa (INSPIRE) sowie weltweit (GSDI) einzubinden.

gdi.initiative.sachsen

Hauptaufgabe der gdi.initiative.sachsen muss es sein, die technischen und technologischen sowie die organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass eine moderne funktionierende Geodateninfrastruktur im Freistaat Sachsen entsteht.

Um ein tragfähiges Konzept für die Zukunft zu schaffen, wirkt ein breiter Kreis von Akteuren aus öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft am Aufbau einer gemeinsamen Geodateninfrastruktur im Freistaat Sachsen mit.

GEOkomm e.V.

Vorrangiges Ziel und Interesse des Verbandes GEOkomm ist es, die Entwicklung eines florierenden Geoinformationsmarktes zu fördern.

Der Verband setzt sich dafür ein, das Angebot, die Zugänglichkeit, die Qualität und die Verwendbarkeit von Geoinformationen zu verbessern, um damit dem starken und stetig wachsenden Bedarf an Geoinformationen für alle Planungen und Entscheidungen in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik sowie den hohen Anforderungen der Gesellschaft an Datenumfang und -komplexität gerecht zu werden.

GeoMV - Verein der Geoinformationswirtschaft
Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Vorrangiges Ziel und Interesse des Vereins ist es, im Bereich der Geoinformationswirtschaft Angebot, Zugänglichkeit, Qualität und Verwendbarkeit von Geodaten / Geoinformationen und Dienstleistungen zu verbessern. Damit soll dem starken und stetig wachsenden Bedarf an Geodaten / Geoinformationen für alle Planungen und Entscheidungen in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik sowie den hohen Anforderungen der Gesellschaft an Datenumfang und -komplexität Rechnung getragen werden.

Verein zur Förderung der Geoinformatik in Norddeutschland e. V.

Ziel des als gemeinnützig anerkannten VEREINS ZUR FÖRDERUNG DER GEOINFORMATIK IN NORDDEUTSCHLAND e. V. ist die Förderung und Wahrnehmung der allgemeinen und ideellen Ziele der Geoinformatik unter besonderer Berücksichtigung der Verbesserung des Wissenstransfers aus der Forschung für alle Bereiche der Gesellschaft.

Dabei sollen insbesondere Angebot, Zugänglichkeit, Qualität, Verwendbarkeit, Dienstleistungen und Nutzen von Geoinformationen für alle Bereiche der Gesellschaft verbessert werden.

Verband deutscher Vermessungsingenieure

Hauptaufgabe des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure e. V. ist die Berufs- und gesellschaftspolitische Vertretung seiner Mitglieder auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene, sowie die Mitwirkung bei der strukturellen Gestaltung des Vermessungs- und Geoinformationswesens und die Förderung der beruflichen Weiterbildung seiner Mitglieder.