gl-forest

Bei sich ständig ändernden Marktbedingungen in der Forstwirtschaft und immer größeren Verwaltungseinheiten sind jederzeit verfügbare und stets aktuelle Informationen ein wichtiger Faktor für ein erfolgreiches Agieren am Markt. Mit dem Informations- und Managementsystem gl-forest werden alle forstlichen Organisationsformen individuell abgebildet. Ein permanenter Überblick über alle Betriebsdaten und Abläufe ist somit gewährleistet.

Anwendungsgebiete

Neben der Aufnahme, Verwaltung und Fortführung von Naturalinformationen sind die Optimierung der laufenden Planung, die Unterstützung des operativen Geschäftes sowie die Forsteinrichtung die Kernfunktionen von gl-forest. Dabei sorgt die interaktive Karte für eine hohe Transparenz und Übersichtlichkeit bei den unterschiedlichsten Fragestellungen.

Basisfunktionalitäten

Kernfunktion ist die Verwaltung aller erfassten und berechneten Bestandesinformationen. Diese bilden gemeinsam mit der mittelfristigen Planung die Grundlage für alle weiteren Arbeitsschritte. Weiterhin gehört zum Basismodul ein Abfrage- und Analysebereich mit dessen Hilfe individuelle Auswertungen über alle im Programm erfassten Inhalte ermöglicht werden. Die Ergebnisse werden in Tabellen, Berichten und/oder Diagrammen dargestellt, die bei Bedarf in Acrobat Reader, MS Word oder MS Excel genutzt werden können. Zusätzlich enthalten sind die mathematische Fortschreibung und eine Verwaltung der forstlichen Organisationsstrukturen und des Waldbesitzes.

Downloads

Geoinformationen-Forst.pdf

Flyer Geoinformationen Forst [531 kB]

ARC-gl-forest.pdf

Flyer gl-forest [459 kB]


Planung

Die Planung des Forstwirtschaftsjahres kann auf Basis der Ansätze aus der mittelfristigen Planung oder nach freien Ansätzen erfolgen. Als Ergebnis entstehen Übersichten und Karten zu betrieblichen Kenngrößen für die Nutzungs-, Pflege- und Verjüngungsplanung sowie sonstigen Planungsvorhaben.

Controlling und Fortschreibung

Mit der strukturierten und auswertbaren Darstellung der geplanten Maßnahmen stehen jederzeit alle Statusinformationen zur Verfügung und Anpassungen an aktuelle Anforderungen sind jederzeit möglich. Nutzungen können bestandesweise als Vollzug dokumentiert werden.


Flächenwerk

Die Flurstücke mit ihren Eigentumsinformationen sind eine wichtige Arbeitsgrundlage und können im Modul Flächenwerk erfasst oder importiert und gepflegt werden. Die Erstellung des forstlichen Flächenwerkes erfolgt über eine dialoggestützte Zuordnung der im System verwalteten Katasterflächen zu den forstlichen Bestandeseinheiten.

Biotopkataster

Für verschiedene Bundesländer ist das Modul Biotopkataster verfügbar. Der Optionsumfang geht dabei weit über die Möglichkeiten der Erfassung von Biotopinformationen innerhalb des Basismoduls hinaus. Das Modul kann zudem als separate Anwendung genutzt werden.


Waldbewertung

Für die Durchführung einer Waldbewertung können selektierte Daten aus gl-forest für das Waldbewertungsprogramm WB2015 bereitgestellt werden.

Gutachten

Die Erstellung eines Forstbetriebsgutachtens wird durch gl-forest komfortabel unterstützt. Notwendige Auswertungen wie die Berechnung des Hiebssatzes nach Gehrhardt (Formelsatz) und der Summarischen Einschlagsplanung stehen zur Verfügung. Auf Grundlage der Ergebnisse dieser Berechnungen und weitere Auswertungen kann ein Gutachtendokument automatisiert erstellt werden.

 

Interaktive Karte / GIS

Die integrierte, interaktive Kartenanwendung basiert auf einem Geographischen Informationssystem (GIS). Die Datengrundlage bildet eine digitale Forstgrundkarte. Sie wird ergänzt um Geobasisdaten wie Topographische Karten, Orthophotos oder Flurstücke. Zusätzlich lassen sich beliebige Fachobjekte wie Polter, Hochsitze, Wege oder Zäune in die Anwendung integrieren und mit Informationen versehen.

Mit dieser Datenbasis können Arbeitsabläufe wie die Erstellung und der Versand von Abfuhrkarten, Wegekontrollen oder die Aufbereitung und Auswertung von Antragsflächen unkompliziert umgesetzt werden. Flächen und Längen lassen sich einfach ermitteln und aktuelle Kartenausdrucke sind jederzeit zur Hand.

Konfiguration und Versionen

Für die individuelle Anpassung von gl-forest stehen dem Anwender umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung. Dies ermöglicht zum Beispiel die Nutzung über Bundeslandgrenzen hinaus.

Unabhängig ob als Webanwendung, die über einen beliebigen Internetanschluss in einem Web-Browser genutzt werden kann oder als klassische Desktop-Lösung – alle Programmfunktionen sind über eine moderne und intuitive Benutzeroberfläche mit wenigen "Klicks" zu erreichen. Das Programm unterstützt das Arbeiten in Mehrbenutzerumgebungen und regelt den Datenzugriff über eine Nutzerverwaltung.