Datum: 04.04.18

ProOffice 6.2: Neues Release verfügbar

ProOffice ist in einer neuen Version erschienen und bietet zahlreiche neue Funktionen sowie Verbesserungen. Ausgewählte Highlights im aktuellen Release:

Basissystem

  • Verbesserte Kalenderdarstellung: Vergrößerung des Kalenders, verbesserte Farbgebung, Statusdarstellung als Balken, Möglichkeit kundenspezifischer Anpassungen

Mobil+ Basissystem

  • LDAP-Unterstützung implementiert, Benutzer können sich so schneller anmelden

Checklisten

  • Verbesserte Ansicht der Checklistenpositionen
  • An den Positionen können Messwerte, Katalogeinträge und Vermerke kombiniert ausgewählt werden

Service Desk

  • In der Web-App (Smartphone-optimierte Darstellung) können Meldungen eingesehen, bearbeitet und abgeschlossen werden. Das Hinzufügen von Dokumenten ist ebenfalls möglich.

Baumkataster

  • In der Detailansicht von Bäumen/Beständen wurde die Hierarchie-Infobox durch das Navigationsfenster ersetzt. Darin kann direkt zwischen Bäumen, Grünanlagen sowie Pflegebezirken und Bereichen gewechselt werden.

Energie

  • Beim Erfassen von Zählerständen können diese nun mit Fotos dokumentiert werden
  • Beim Zählerwechsel besteht beim Einbau eines Zählers nun die Möglichkeit einen neuen Zähler direkt im System anzulegen. Zähler müssen nun nicht mehr vorher angelegt werden.
  • Web-App (Smartphone-optimierte Darstellung): Beim Zählerwechsel können nun direkt neue Zähler angelegt werden. Ein Ausbau, Einbau und Wechsel von Zählern kann mit Fotos dokumentiert werden.

Grafik

  • Die Anzeige der GIF-Fläche im Grafikviewer jetzt auch am Mietvertrag möglich

Grün und Spielplatz

  • In der Katalogverwaltung kann zu jeder Flächenart eine oder mehrere Pflegemaßnahmen hinterlegt werden. Bei Erstellen einer neuen Teilfläche werden diese als Dauermaßnahmen automatisch angelegt.
  • Neue Arbeitsablaufkachel "Inventar erfassen" eingeführt. Ähnlich dem Arbeitsablauf "Baum erfassen" wird hier zuerst eine funktionale Einheit gewählt, in welcher dann Inventare erfasst, verortet und automatisch der gewählten Funktionalen Einheit zugewiesen werden.
  • Der Status von einzelnen Inventaren kann nun innerhalb der Spielplatzkontrollen verändert werden, bei-spielsweise wenn es zur Reparatur gebracht wird.
  • Mit der Kachel "Pflegemaßnahmen" kann der Status des Inventars verändert werden und somit beispielsweise nach erfolgreicher Reparatur wieder auf "Aktiv" gesetzt werden. Nach Abschluss einer Maßnahme werden die verknüpften Schäden automatisch als "Erledigt" vorbelegt.

Instandhaltung

  • Starten Sie die Erfassung von neuen Geräten direkt am Gebäude. Die Sektion „Geräte“ ist nun auch dann verfügbar wenn noch keine Geräte zugeordnet sind.

Instandhaltung mobil+

  • Werden Mängel an einer Maßnahme oder zu einem Objekt erfasst, können diese nun auch verortet werden, die Position kann im Nachhinein korrigiert werden.
  • Am Mangel hinterlegte Dokumente werden nun auch am Offline-Client angezeigt.

Kostenkalkulation

  • Investitionsplanungen sind über mehrere Jahre möglich da Positionen nun fortgeführt werden

Miete

  • Es ist nun möglich mehrere Gebäude einem Mietvertrag zuzuweisen. Dadurch können auch Nebengebäude im Vertrag berücksichtigt werden.

Objektverwaltung

  • Am Geschoss stehen nun auch Flächenbilanzen der untergeordneten Räume zur Verfügung

Wartungsbuch Wasser

  • Für das Wartungsbuch Wasser ist für ausgewählte Aufgaben nun auch die offline-fähige mobil+ Version erhältlich

Wildbach mobil+

  • Übelstände aus dem Vorjahr können nun zu der aktuellen Begehung übernommen werden. Somit kann dokumentiert werden, wenn Übelstände über mehrere Begehungen hinweg offen sind

Zustandsbewertung

  • Objektsicherheitsprüfung: Für Gebäude, sicherheitsrelevante Bauteile, Geräte und Anlagen können nun Begehungen erfasst werden