Archiv

  07.09.2016 | Alter: 204 Tage

Neue und überarbeitete Schulungen für WebOffice und ArcGIS

WebOffice – Tipps und Tricks

Mit diesem Workshop richten wir uns an erfahrene WebOffice-Administratoren, die ihr Know-how zu ausgewählten Themen vertiefen möchten. Kurzweilig und kompetent werden die Themen in einem Vortrag vorgestellt und am System präsentiert.

Termine
27.10.2016 in Bonn
17.11.2016 in München
29.11.2016 in Berlin
30.11.2016 in Hannover
01.12.2016 in St. Leon-Rot

ArcGIS Plattform – Portale, Anwendungen und Apps

Um den neuen umfangreichen Möglichkeiten, der Plattformen ArcGIS for Server und ArcGIS Online sowie den neuen Apps der ArcGIS-Familie mehr Raum zu geben, wurde die Schulung "ArcGIS Online und Esri Maps for Office" komplett neu gestaltet und auf zwei Tage erweitert. Wir tragen damit der rasanten Entwicklung in diesem Umfeld Rechnung und vermitteln Ihnen somit neben einem Überblick auch detaillierte Inhalte. Informieren Sie sich hier über die neue Agenda sowie die aktuellen Termine der Schulung "ArcGIS Plattform – Portale, Anwendungen und Apps".

Termine
02.-03.11.2016 in Hannover
15.-16.11.2016 in St. Leon-Rot
22.-23.11.2016 in Berlin
29.-30.11.2016 in Bonn

ArcGIS Plattform – Das ist neu!

Die Schulung "ArcGIS – Neues in 10.x" hat sich bedingt durch die Änderung des Schwerpunktes in der Entwicklungsstrategie von Esri vom Desktop-GIS zu Online Anwendungen immer mehr verändert. Neue Applikationen wie ArcGIS Pro oder Collector for ArcGIS traten gegenüber den Neuerungen in ArcMap in den Vordergrund. Um dem übergeordneten Konzept einer Plattform gerecht zu werden, haben wir einen neuen Namen gewählt, der mehr dem Inhalt und dem Anspruch der Schulung entspricht

Termine
14.11.2016 in St. Leon-Rot
21.11.2016 in Berlin
28.11.2016 in Bonn

Plätze frei

Hiermit möchten wir Sie auf Schulungen hinweisen, an denen Sie auch noch kurzfristig teilnehmen können, da noch nicht alle Plätze ausgebucht sind.

Termine
ArcGIS for Desktop - Editieren und Präsentieren: 14.-15.09.2016 in Hannover
ArcGIS for Desktop - Strukturieren und Analysieren: 21.-22.09.2016 in Hannover
WebOffice - Administration: 26.-28.09.2016 in Berlin

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

  15.03.2016 | Alter: 1 Jahre

Esri Zertifizierung erfolgreich bestanden

Wir freuen uns, mitteilen zu dürfen, dass unsere Mitarbeiter Thomas Gudera und Bernd Jentzsch das Esri Zertifikat in der Kategorie "ArcGIS Desktop Associate" erhalten haben. Im Rahmen einer 2,5-stündigen Prüfung müssen 95 Fragen rund um ArcGIS Desktop beantwortet werden.

Die erfolgreiche Zertifizierung unterstreicht das hohe fachliche Niveau der Mitarbeiter der ARC-GREENLAB GmbH und ist das Ergebnis einer kontinuierlichen fachlichen Weiterbildung von der unsere Kunden im Consulting und Support profitieren. Zur Umsetzung und Planung von Projekten zum Aufbau komplexer Geographischer Informationssysteme ist Personal mit hervorragenden Fachkenntnissen ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg der Zusammenarbeit.

Weitere Informationen zur Esri Technical Certification finden Sie unter:
www.esri.com/training/main/certification

  23.02.2016 | Alter: 1 Jahre

Wiener Netze starten mit ArcFM UT

Multi-Utility Editing für Elektrizitäts- und Gasnetz

Seit Januar läuft bei den Wiener Netzen der Produktivbetrieb von 40 Multi-Utility Editing Arbeitsplätzen mit ArcFM UT in den Sparten Elektrizität und Gas. Auch Fernwärme wird in Kürze folgen.

Gekoppelt mit dem SAP PM System für Geschäftsprozesse einerseits und SynerGIS WebOffice zur Web-Bereitstellung der Information andererseits ist so ein hochintegriertes komplettes Informationssystem im Einsatz, zu dem auch eine auf ArcGIS basierende Mobilkomponente gehört.

[Gesamte Pressemitteilung]

  22.02.2016 | Alter: 1 Jahre

ArcGIS 10.4 ist da!

Download der Englischen Version verfügbar

Hier für Sie die wichtigsten Neuerungen:

Geoverarbeitung weiter ausgebaut

Schwerpunkt des Releases ist eine aktualisierte und erweitere Umgebung für Geoverarbeitung (Geoprocessing).

Ob neue Rasterformate, Vektortransformation per Script - auch direkt bei "Copy Raster", Map Tile Packages, SpaceTimeCube Werkzeuge in 2D und 3D oder Werkzeuge in Erweiterungen wie Spatial Analyst, Network Analyst oder 3D Analyst (LAS Ground-Berechnung (!) zum Beispiel) ... die Liste ist zu lang, um sie hier komplett wiederzugeben.

Python und ArcPy aktualisiert

Mit ArcGIS 10.4 ist jetzt die Python-Version 2.7.10 integriert. Zusätzliche Bibliotheken wie SciPy, pandas, Sympy und nose sind integriert. Bereits vorher integrierte Pakete wie NumPy und matplotlib aktualisiert. Über GetPackageInfo kann jetzt eine Liste installierter Packages abgefragt werden.

Geodatenunterstützung aktualisiert und erweitert

Ob bei Rastern oder LIDAR-Daten, CAD-Import oder SQLite Unterstützung ... es gibt weitere Neuigkeiten, die Sie sich bei Bedarf im Detail ansehen sollten. Sehen Sie zu allen obigen Punkten auch:

Nächster Schritt bei Vector Tile Layers

Nicht in ArcGIS for Desktop/ArcMap, wohl aber am Server, in Pro und in ArcGIS Online ist die Unterstützung für Vector Tile Layers wichtig. Mit ArcGIS 10.4 wird der Erstellungsprozess von Vector Tile Packages (in ArcGIS Pro 1.2, aktuell im Beta) und die Bereitstellung im Portal verfügbar.

Vector Tile Packages enthalten wie Raster Tile Packages Geodaten kartografisch aufbereitet. In der Vektorform enthalten diese Pakete die Geo- sowie zugehörige Metadaten in stark binär komprimierter Form. So sind Datenpakete in Vektorform schneller zu erstellen, benötigen weniger Speicherplatz und können nach veränderten Zeichenvorschriften dynamisch dargestellt werden.

Sehen Sie hierzu auch:

Analysewerkzeuge im Portal for ArcGIS MapViewer

Analysewerkzeuge, die im Rahmen der letzten Updates in ArcGIS Online eingeführt wurden, werden mit 10.4 auch als Bestandteil des (dann bei Ihnen selbst gehosteten) Portals for ArcGIS integriert sein. Eine Kombination mit Angeboten aus ArcGIS Online (etwa GeoEnrichment) ist möglich.

Sehen Sie hierzu auch:

Lokale und globale 3D-Webszenen

Ein neuer Modus für die Anzeige von 3D-Szenen - vergleichbar mit den lokalen Szenen die Sie vielleicht von ArcScene kennen - wird eingeführt.
In der globalen Ansicht basiert die gesamte Darstellung auf dem Globus. In lokalen Szenen wird eine begrenzte Ausdehnung vorausgesetzt und eingerichtet. Dieser Modus eignet sich besser für lokale "Projekte" in dann auch beliebigen projizierten Koordinatensystemen oder für wissenschaftliche Darstellungen, in denen die relative Dimension der Ausdehnung von Objekten wichtiger als die Lage auf dem Globus ist.

Erleichterungen für den Unternehmenseinsatz

Der Servereinsatz im Unternehmen muss den Ansprüchen an Verfügbarkeit und Datensicherheit gerecht werden. Mit Server 10.4 wird die Einrichtung hochverfügbarer Installationen ebenso vereinfacht, wie Werkzeuge für "Desaster Recovery" bereitgestellt werden.

Eine Übersicht aller Neuerungen finden Sie im: Whats new in ArcGIS 10.4 [englisch]

Auch ein PDF zu allen adressierten Support-Issues [en.] zu diesem Release wurde veröffentlicht.

Als Zuständiger für Updates/Downloads haben Sie Zugriff auf die neue Version über MyEsri. Wenn die deutschsprachigen Versionen zum Download bereitstehen, werden wir berichten.

  26.01.2016 | Alter: 1 Jahre

Von Tourismus-Apps über Open Data in die Cloud

AED-SICAD und AED-SYNERGIS informieren auf Münchner GI-Runde

Was bewegt die Geobranche? Wer sich über Trends und aktuelle Fragestellungen rund um das Thema Geoinformationen informieren will, ist auf der Münchner GI-Runde des Runden Tisches GIS richtig. Am 24. und 25. Februar  2016 ist die  TU München der Treffpunkt im Süden Deutschlands, wenn es um Geoinformationen geht. Schwerpunktthema in diesem Jahr ist Geo Cloud Computing. Die Keynote-Referenten Thilo Weichert und Jurry de la Mar werden die Thematik zu Beginn der Veranstaltung von unterschiedlichen Standpunkten aus darstellen.

Auch die AED-SICAD AG beteiligt sich an der Münchner GI-Runde. Das Bonner Unternehmen und sein Partnerunternehmen AED-SYNERGIS GmbH sind mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, an dem sich Fachbesucher über die Lösungen des GIS-Applikationshauses  auf Basis von Esri  informieren können.

Zudem greifen die beiden Unternehmen in insgesamt drei Vorträgen das diesjährige Schwerpunktthema auf: „ENERGIC OD – ein europäisches Projekt erleichtert den Zugriff auf (Open) Geodaten für Entwickler und Anwender von Mobile Apps“ heißt das Thema eines Vortrages von AED-SICAD. Ebenfalls von AED-SICAD kommt der Beitrag „Von der Cloud in die App: Tourismusinformation im Web und auf mobilen Geräten zugänglich machen“. AED-SYNERGIS informiert über „Geoinformation in der Cloud – Architekturbeispiele für Software as a Service“.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter

http://www.rtg.bv.tum.de/index.php/en/gi-runde

  04.12.2015 | Alter: 1 Jahre

Leipziger Weihnachtsmarkt 2015 in WebOffice mobile

Die Tradition des Leipziger Weihnachtsmarktes reicht bis in das 15. Jahrhundert zurück. Auf Grund seines einzigartigen kulturellen und kulinarischen Angebotes inmitten der historischen Altstadt, hat er sich inzwischen einen fast legendären Ruf erworben. Mit seinen 250 Ständen ist er einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland.

Eine Übersicht über das vielfältige Angebot des Leipziger Weihnachtsmarktes wurde nun in WebOffice mobile realisiert. Unter diesem Link können Sie sich auch von unterwegs informieren, wo es was gibt. An welchem Stand der Glühwein am besten schmeckt, finden Sie jedoch nur vor Ort heraus!

Viel Spaß und eine fröhliche Adventszeit!

  26.11.2015 | Alter: 1 Jahre

Esri Anwender Mitteldeutschland

26.11.2015, Leipzig

Seit zahlreichen Jahren finden die Anwenderinnen und Anwender von Esri Software im Rahmen von Veranstaltungen und Treffen zueinander, um Erfahrungen auszutauschen und neue Ideen und Anregungen zu gewinnen.

Stadt Dessau-Roßlau
Gustav-Bergt-Straße 3
06862 Dessau-Roßlau
Telefon +49 340 204 1862

Weitere Informationen

  15.10.2015 | Alter: 1 Jahre

3. KWF Thementage

15. - 17. Oktober 2015, Groß Heins

Die 3. KWF-Thementage finden am 16. und 17. Oktober 2015 in Kooperation mit dem Niedersächsischen Waldbesitzerverband statt.

Die Veranstaltung im niedersächsichen Groß Heins (Landkreis Verden) steht unter dem Motto "Kleiner Wald - was tun? Nachhaltige Bewirtschaftung kleiner Waldflächen". Sie ist - wie ihre Vorgänger - als Fachveranstaltung und "Stiefeltagung" konzipiert.

ARC-GREENLAB präsentiert im Ausstellungzelt die Forstsoftware gl-forest, Geographische Informationssysteme sowie ProOffice, die Softwareplattform für das Management von Infrastrukturen aller Art, wie z. B. Objekte, Anlagen, Flächen 

oder auch Fahrzeuge.

Zur Veranstaltungshomepage

  29.09.2015 | Alter: 2 Jahre

INTERGEO 2015 - Rückblick

Wachstumskurs fortsetzen

 

Mit einer durchweg positiven Resonanz endete für die AED Solution Group die INTERGEO 2015 in Stuttgart. An allen drei Messetagen entwickelte sich der gemeinsame Stand von AED-SICAD AG, AED-SYNERGIS GmbH, ARC-GREENLAB GmbH und BARAL Geohaus-Consulting AG zu einem Branchentreff mit vielen interessanten Gesprächen. Viele Mitarbeiter öffentlicher Verwaltungen besonders aus Süddeutschland nutzten die Gelegenheit, sich am gemeinsamen Stand der Gruppe in praxisnahen Präsentationen über das breite Leistungsspektrum der Gruppe zu informieren. In vielen anregenden Fachgesprächen entstanden interessante neue Kontakte. Aber auch für Besucher aus der Versorgerbranche zeigte die Group innovative neue Lösungen.

Der Wachstumskurs der Branche spiegelte sich auch in den Ausstellerzahlen wider:  Die Messebetreiber verbuchten in diesem Jahr etwa 15 Prozent mehr Aussteller und Fläche. Eine durchweg positive Einschätzung der Wirtschaftssituation spreche für die Dynamik einer innovativen Branche, hieß es. Prof. Dr.-Ing. Karl-Friedrich Thöne, Präsident des Veranstalters DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. – unterstrich: „Geoinformation ist Dienst an der Gesellschaft, unverzichtbar für die Daseinsvorsorge und zukunftsfähiges Geschäftsfeld zugleich. Die durchgängige Integration von Geoinformationen in vielfältige Geschäftsprozesse gibt der Branche zudem Auftrieb denn sie macht Prozesse schneller, einfacher und kostengünstiger.“

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Besuchern und freuen uns darauf, Sie im kommenden Jahr vom 11. bis 13. Oktober 2016 in Hamburg zu begrüßen.

  13.08.2015 | Alter: 2 Jahre

GeoOffice 10.3 auch für ArcGIS 10.3.1 freigegeben

Die lokalisierten Versionen für ArcGIS 10.3.1 sind seit kurzem verfügbar. Damit Sie auch am neuesten Stand der Technik bleiben können, reagiert GeoOffice rasch: Nach erfolgreichen Tests kann die GeoOffice Version 10.3 auch für ArcGIS 10.3.1 freigegeben werden.

Die Installationsdateien werden über das AED-SYNERGIS Kundenportal bereit gestellt.

  13.08.2015 | Alter: 2 Jahre

Neuheiten in WebOffice 10.3 SP1

Folgende neue Funktionen sind im aktuellen Release verfügbar:

Unterstützung für ArcGIS 10.3 & 10.3.1 (neben 10.2.1, 10.2.2)

Unterstützung für WebOffice extensions: Die WebOffice extensions (Drucken, ePaper Reporte, Datenexport) werden mit WebOffice 10.3 SP1 ausgeliefert. Die neuen Setups kommen nun komplett ohne COM+ Dienste aus.

Erweiterung des Core Clients:

  • Verwenden Sie die Funktion Seriendruck um eine Druckausgabe über mehreren Seiten mit demselben Maßstab zu erhalten.
  • Erstellen Sie einen Indexdruck basierend auf einer individuell gezeichneten Verlaufslinie. So kann eine Druckserie entlang eines linienhaften Objektes wie z.B. einer Gewässerlinie erfolgen.
  • Das Werkzeug GEONIS Netzverfolgung ermöglicht die einfache Ausführung einer Netzverfolgung auf einem geometrischen Netzwerk im core client. Diese wird durch das GEONIS Framework konfiguriert und gepflegt.


Indexdruck basierend auf einer individuell gezeichneten Verlaufslinie

Im mobile client verfügbare Features:

  • Das Werkzeug Favoriten hinzufügen/Projekt speichern erlaubt dem Benutzer den mobilen Status als Browserfavoriten abzuspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abzurufen.
  • Die Koordinatensuche im mobile client zoomt zur spezifisch angegebenen Koordinate. Zusätzlich können die Koordinaten noch in die Kartenprojektion des Projektes umgerechnet werden.
  • Bislang war es nur möglich bei Linien und Polygonen die Attributwerte zu ändern. Editieren Sie ab sofort auch die Geometrie von Linien und Polygonen.  
  • Verändern Sie die Reihenfolge der unteren Werkzeugleiste und passen diese so Ihren Wünschen an.
  • Im mobile client ist ab nun die Rasterplanauswahl verfügbar. Diese ermöglicht die Anzeige eines oder mehrerer Rasterpläne eines Esri Rasterkataloges.


Koordinatensuche im mobile client

Im WebOffice author ist nun die dynamische Filter bei diversen Einsprungspunkten möglich. Zum Beispiel werden nun Themen, Tabellen oder Kartenansichten durch Eingabe ihres Suchbegriffs automatisch vorgefiltert.

Die Funktionen Drucken und Karte exportieren ermöglicht die Ausgabe von berechneten Routen. Durch einen Klick auf die PDF Schaltfläche im Routenbeschreibungsfenster wird ein PDF Dokument mit den Routenbeschreibungen und den verschiedenen Stops der Route angezeigt.


Ausgabe von berechneten Routen (Drucken und Karte exportieren)

Die erweiterte SynAdmin erlaubt die Überwachung und den Export von Thread Aktivitäten. Außerdem wurden erhebliche Performance-Optimierungen vorgenommen (geringerer Speicherverbrauch, höhere Stabilität unter hoher Last und bei gleichzeitigen Druckrequests).

Hinweis: Bugfixes und Erweiterungen (inkl. dem funktionalen Ausbau des WebOffice Core-Client) gibt es nur mehr ab WebOffice 10.3; Updates/Patches für WebOffice 10.2 gibt es nur mehr in absoluten Ausnahmefällen. Durch den Umstand, dass WebOffice 10.3 SP1 alle in der Praxis relevanten ArcGIS Versionen unterstützt, gibt es für Kunden in Wartung keinen Grund auf WebOffice 10.2 zu bleiben und nicht auf WebOffice 10.3 SP1 zu migrieren.

  21.06.2015 | Alter: 2 Jahre

67. Tagung des Deutschen Forstvereins

21. Juni 2015, Flensburg

Zur Veranstaltungshomepage

  28.05.2015 | Alter: 2 Jahre

Esri Anwendertreffen Norddeutschland

28. Mai 2015, Hannover

  12.05.2015 | Alter: 2 Jahre

Schulungen: Sommeraktion 2 + 1

Wir bieten Ihnen zu jeder Jahreszeit hochwertige Schulungen in den Bereichen ArcGIS, GeoOffice und WebOffice an. Kompetent und kurzweilig führen Sie unsere Trainer durch die unterschiedlichsten Schulungsthemen.

Und jetzt im Sommer bieten wir Ihnen mit der Aktion 2 + 1 besonders wirtschaftliche und komfortable Konditionen.

  • Nehmen 3 Teilnehmer Ihrer Organisation gemeinsam an einer unserer Schulungen in den Monaten Juni, Juli und August 2015 teil, müssen nur zwei Teilnehmer bezahlen, die Teilnahme der 3. Person ist frei.

Bei einer Buchung von einer Person für Schulungen in dem genannten Zeitraum von Juni bis August 2015 gewähren wir einmalig den sommerlichen Rabatt von 20 %.

Wählen Sie aus unserem vielfältigen Angebot Ihre Schulung aus. Jetzt anmelden und die sommerlichen Konditionen sichern. Wir freuen uns, Sie in einer unserer Schulungen begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen

Treffer 1 bis 14 von 72
[1-14] 15-28 29-42 43-56 57-70 71-72 Nächste >