Archiv

  25.11.2016 | Alter: 1 Jahre

Release und Informationen: ProOffice 5.1

Highlights der Neuheiten im Release 5.1

Plattform:

  • Administration:
    Abfragen können vom Administrator zentral auf Rolleneben erstellt und berechtigt werden
    Eine Exportfunktion für Einstellungen für Benutzer/Rollen/Rechte als Grundlage für einfache Nutzung für andere Benutzer oder in anderem Projekt
  • Kopieren von Terminen ermöglicht
  • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit:
    Suchsektionen können eingeklappt werden, damit hat die Ergebnisliste wesentlich mehr Platz. Wenn Initiale Suche aktiviert ist, sind die Suchsektionen eingeklappt.
    Beim Refresh einer Seite wird die Ansicht beibehalten und nicht zum Seitenanfang gescrollt
  • Unter Verwaltung/Flexible Eigenschaften können neu Kennwerte zu Fachobjekten definiert werden. Damit können umfassende Informationen zeitbezogen, mit Zustandswert, Bemerkung und dem jeweiligen Erfasser geführt werden.
  • In den Schnellsuchindex können auch Flexible Eigenschaften einbezogen werden

Produkte:

  • Baumkataster: Direkter Einstieg in geradlinige Arbeitsabläufe auf der Produkt-Startseite
    • Bäume verorten
    • Grünanlagen einsehen
    • Bäume kontrollieren
    • Bäume erfassen
    • Untersuchungen/Pflegemaßnahmen durchführen
    • Bäume fällen
    • Ersatzpflanzungen anlegen
  • Grafik: Über die CAD-Konfiguration können nun auch die flexiblen Eigenschaften eines Raumes ausgegeben werden
  • Instandhaltung: Mängelerfassung an Maßnahmen eingeführt sowie Mehrfachbearbeitung auch für Flexible Eigenschaften ermöglicht

Für weitere Details und für alle Fragen rund um das Update stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

  17.11.2016 | Alter: 1 Jahre

Förderung Energiemanagement für öffentliche Einrichtungen

Kommunen, Kirchengemeinden und gemeinnützige Vereine in Baden-Württemberg haben die Möglichkeit, bei der Anschaffung einer Energiemanagement-Software wie ProOffice Energie durch das Förderprogramm Klimaschutz-Plus des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg Unterstützung zu erhalten.

Gefördert werden hierbei sowohl die Anschaffung einer Energiemanagement-Software als auch der Ausbau von Messtechniken. Weitere Informationen zum Förderprogramm Klimaschutz-Plus erhalten Sie auf der Internetseite des Ministeriums

  14.11.2016 | Alter: 1 Jahre

"Leitfaden Bezugssystemwechsel auf ETRS89/UTM" des Runden Tisch GIS erschienen

Die Umstellung der amtlichen Koordinaten in Bayern und Baden-Württemberg nahm der Runde Tisch GIS zum Anlass, einen neuen Leitfaden auf den Weg zu bringen. Er enthält neben den Grundlagen unter anderem Erfahrungsberichte zu erfolgreichen Umstellungen und stellt die entsprechenden Softwarewerkzeuge und Dienstleistungen gut vergleichbar dar.

Der „Leitfaden Bezugssystemwechsel auf ETRS89/UTM - Grundlagen, Erfahrungen und Empfehlungen“ steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Die AED-SYNERGIS GmbH stellt sich als Anbieter von GI-Systemen auf der Seite 103 vor.

  08.11.2016 | Alter: 1 Jahre

ProOffice Energiemanagement ist jetzt BAFA-förderfähig

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ist eine Bundesoberbehörde mit breit gefächertem Aufgabenspektrum.

Unter anderem ist man dort für die Förderung von Energiemanagement Systemen nach den deutschen Förderrichtlinien verantwortlich. Sie als Unternehmen können in 4 Bereichen Zuschüsse bekommen:

  • Erstzertifizierung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001
  • Erstzertifizierung eines alternativen Systems gemäß Anlage 2 der SpaEfV
  • Erwerb von Mess-, Zähler- und Sensoriktechnologie (Messtechnik) für Energiemanagementsysteme
  • Erwerb von Software für Energiemanagementsysteme

Für den zuletzt genannten Punkt gibt es in Deutschland eine amtliche Liste förderfähiger Energiemanagement-Software, in die ProOffice jetzt aufgenommen wurde. Dank des Engagements unserer Partnerfirma KMS Computer GmbH erfüllt ProOffice die dafür relevanten Kriterien wie z.B. DIN 50001, Diagrammanpassung, Intervallauswertung und Alarmierung.

So können Sie als Kunde/Interessent für die Einführung eines Energiemanagements mit ProOffice einen Zuschuss von der BAFA erhalten.

Hier gehts zu ProOffice Energie

  17.10.2016 | Alter: 1 Jahre

Rückblick: AED Solution Group auf der INTERGEO 2016

Digitalisierung verstehen

Die  AED Solution Group hat die INTERGEO 2016 in Hamburg mit einer durchweg positiven Resonanz beendet. Wie in den vergangenen Jahren entwickelte sich an allen drei Messetagen der gemeinsame Stand von AED-SICAD AG, AED-SYNERGIS GmbH, ARC-GREENLAB GmbH und BARAL Geohaus-Consulting AG zu einem Branchentreff. Besonders am ersten Messetag überzeugten sich auch viele internationale Besucher der INTERGEO über das breite Leistungsspektrum der Gruppe.

In vielen praxisnahen Präsentationen haben die Unternehmen der AED Solution Group das zentrale Thema der Geo-IT-Branche aufgegriffen und zum eigenen Standmotto gemacht: Digitalisierung verstehen. Wie können Daten intelligent vernetzt werden, wie können aus Daten echte Mehrwerte entstehen? „Wir können uns über sehr gute Besucherzahlen am gemeinsamen Messestand freuen. Immer wieder konnten wir an den verschiedenen Positionen zeigen, dass mit unseren Lösungen GIS in Unternehmensprozesse eingebunden werden können. Das bedeutet für unsere Kunden konkrete Mehrwerte“, resümierte Dr. Thomas Englert, Vorstandsvorsitzender der AED-SICAD.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Besuchern und freuen uns darauf, Sie im kommenden Jahr vom 26. bis 28. September auf der INTERGEO in Berlin zu begrüßen.

  21.09.2016 | Alter: 1 Jahre

GaLaBau 2016

Nach vier erfolgreichen Messetagen ging am 17. September die 22. GaLaBau in Nürnberg zu Ende.

Laut Messe Nürnberg kamen mehr als 64.000 Fachbesucher, um sich über Produkte und Trends für das Planen, Bauen und Pflegen mit Grün zu informieren. Der Zuwachs an Internationalität betrug hier gut 10 % verglichen mit der Vorveranstaltung. Bei den Besuchern reisten 10 % aus dem Ausland ins spätsommerliche Nürnberg.

Für AED-SYNERGIS, ARC-GREENLAB und SynerGIS Informationssysteme war die Messe ein interessanter Ort, um mit Kunden und Interessenten ins Gespräch zu kommen. Großen Anklang bei den Besuchern fanden unsere Lösungen rund um Baumkataster, Grünflächen- und Friedhofsverwaltung sowie weitere kommunale Aufgabenfelder.

Weitere Informationen zu den Infrastruktur ProOffice Lösungen finden Sie hier.

  08.09.2016 | Alter: 1 Jahre

AED Solution Group auf der INTERGEO in Hamburg

Echte Mehrwerte live erleben

In wenigen Wochen findet in Hamburg die INTERGEO statt. Vom 11. bis 13. Oktober 2016 präsentiert sich dort die AED Solution Group in Halle A4, Stand E4.031. Die Initiative der Unternehmen AED-SICAD AG, AED-SYNERGIS GmbH, ARC-GREENLAB GmbH und BARAL Geohaus-Consulting AG fokussiert die unterschiedlichsten Aspekte der Geobranche. Wie gewohnt hat auch das Fraunhofer IGD aus Darmstadt seinen Platz am Stand der AED Solution Group.

AED-SICAD stellt am gemeinsamen Stand unter dem Stichwort Web & Apps mobile Lösungen und Angebote in den Bereichen  „Datenbereitstellung und Open Data“ sowie SAAS vor. Fachbesucher erfahren zudem, welche Möglichkeiten der Langzeitspeicherung und Archivierung AED-SICAD plant.

Ebenfalls am Messestand vertreten sind aktuelle Landmanagement-Lösungen und aus dem Bereich Kataster  beispielsweise die Integrierte 3D-Bearbeitung mit ArcGIS Pro. Ein weiterer großer Themenkomplex ist die von der Group gemeinsam erstellte Lösung für die Flurbereinigung mit LEFIS.  

Unter dem Stichwort UT Apps@Work präsentiert das Unternehmen Neuerungen rund um die UT Produktfamilie. Fachbesucher erfahren,  wie sie mit dem UT Integrator und seinen SAP-zertifizierten Schnittstellen Daten in ihr Enterprise GIS übertragen oder in ihr SAP übermitteln können.

Kommunale GIS- und Fachanwendungen mit GeoOffice, WebOffice, ProOffice und ePaper stehen bei AED-SYNERGIS und ARC-GREENLAB im Mittelpunkt. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Bereichen Infrastrukturmanagement und GIS-basierten Systemen. Insbesondere der Themenbereich Flüchtlingsmanagement wird die Fachbesucher ansprechen. Hier bietet ProOffice eine umfassende Verfahrenslösung. Zudem erhalten die Besucher einen Überblick über den aktuellen Stand im Bereich der XPlanung. Vorgestellt wird auch das „Rundum-Sorglos-Paket“ im Bereich Stadtgrundkarte mit der Möglichkeit der einheitlichen Systembasis vom Feld bis zur Datenausgabe.

Neuigkeiten gibt es auch bei der von ARC-GREENLAB angebotenen Vermessungssoftware gl-survey, darunter die Möglichkeit der durchgängigen Bearbeitung von Tachymeterdaten und Echtzeit-GNSS-Koordinaten jetzt auch für Trimble und Sokkia Sensoren.

BARAL zeigt unter anderem die neue Version von  Web GEN, die vor allem auf mobilen Geräten  neue Möglichkeiten eröffnet. Daneben steht vor allem die nächste Generation des Globespotter PlugIns im Fokus. Im Bereich Utilities zeigt BARAL die bewährten Web-Produkte, die vor allem im Hinblick auf Bedienfreundlichkeit und Integrationsfähigkeit  in die Unternehmensprozesse verbessert worden sind. 

Mehrwerte schaffen und GIS in Unternehmensprozesse einbinden – am Stand der AED Solution Group können Fachbesucher beides live erleben.

  07.09.2016 | Alter: 1 Jahre

Neue und überarbeitete Schulungen für WebOffice und ArcGIS

WebOffice – Tipps und Tricks

Mit diesem Workshop richten wir uns an erfahrene WebOffice-Administratoren, die ihr Know-how zu ausgewählten Themen vertiefen möchten. Kurzweilig und kompetent werden die Themen in einem Vortrag vorgestellt und am System präsentiert.

Termine
27.10.2016 in Bonn
17.11.2016 in München
29.11.2016 in Berlin
30.11.2016 in Hannover
01.12.2016 in St. Leon-Rot

ArcGIS Plattform – Portale, Anwendungen und Apps

Um den neuen umfangreichen Möglichkeiten, der Plattformen ArcGIS for Server und ArcGIS Online sowie den neuen Apps der ArcGIS-Familie mehr Raum zu geben, wurde die Schulung "ArcGIS Online und Esri Maps for Office" komplett neu gestaltet und auf zwei Tage erweitert. Wir tragen damit der rasanten Entwicklung in diesem Umfeld Rechnung und vermitteln Ihnen somit neben einem Überblick auch detaillierte Inhalte. Informieren Sie sich hier über die neue Agenda sowie die aktuellen Termine der Schulung "ArcGIS Plattform – Portale, Anwendungen und Apps".

Termine
02.-03.11.2016 in Hannover
15.-16.11.2016 in St. Leon-Rot
22.-23.11.2016 in Berlin
29.-30.11.2016 in Bonn

ArcGIS Plattform – Das ist neu!

Die Schulung "ArcGIS – Neues in 10.x" hat sich bedingt durch die Änderung des Schwerpunktes in der Entwicklungsstrategie von Esri vom Desktop-GIS zu Online Anwendungen immer mehr verändert. Neue Applikationen wie ArcGIS Pro oder Collector for ArcGIS traten gegenüber den Neuerungen in ArcMap in den Vordergrund. Um dem übergeordneten Konzept einer Plattform gerecht zu werden, haben wir einen neuen Namen gewählt, der mehr dem Inhalt und dem Anspruch der Schulung entspricht

Termine
14.11.2016 in St. Leon-Rot
21.11.2016 in Berlin
28.11.2016 in Bonn

Plätze frei

Hiermit möchten wir Sie auf Schulungen hinweisen, an denen Sie auch noch kurzfristig teilnehmen können, da noch nicht alle Plätze ausgebucht sind.

Termine
ArcGIS for Desktop - Editieren und Präsentieren: 14.-15.09.2016 in Hannover
ArcGIS for Desktop - Strukturieren und Analysieren: 21.-22.09.2016 in Hannover
WebOffice - Administration: 26.-28.09.2016 in Berlin

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

  25.07.2016 | Alter: 1 Jahre

Neues WebOffice Video auf Youtube

Es wurde gerade ein neues WebOffice Video online geschaltet, welches einen leicht verständlichen Überblick bzw. Einstieg in die Plattform gibt.

Zum WebOffice Video auf YouTube

Viel Spaß beim Anschauen!

  25.07.2016 | Alter: 1 Jahre

Neuheiten im WebOffice 10.4 SP1

Das neue WebOffice Release 10.4 SP1 steht unseren Kunden ab sofort im Downloadcenter zur Verfügung. Profitieren Sie von der ArcGIS 10.4.1 Unterstützung und folgenden weiteren Highlights:

Core Client:

Basemap Switcher

Im Core und Mobile Client können Sie Grundkarten konfigurieren und per Auswahlmenü zu bestehenden Layern hinzufügen. 

Google Street View Einbindung

Das Google Street View Widget ermöglicht die Betrachtung von 360°-Ansichten aus der Straßenperspektive. Die Navigation erfolgt dabei nach folgenden Gesichtspunkten:

  • Veränderung der Position über eingeblendete Pfeile oder Standort im Hauptkartenbereich (sofern weitere 360°-Aufnahmen in der Umgebung verfügbar)
  • Veränderung der Blickrichtung mit "Ansicht drehen"  oder Drücken und Halten der linken Maustaste
  • Veränderung des Blickfeldes mit den Zoom-Buttons oder per Mausrad


Geöffnetes Google Street View Widget mit Standortangabe und Sichtkegel im Hauptkartenbereich



Navigationselemente zum Springen zur nächsten Aufnahme

 


Veränderung des Blickfeldes im Google Street View Widget sowie des Sichtkegels im Hauptkartenbereich

Web-Scene Integration im Core Client

Esri ArcGIS Webszenen können angezeigt werden um 3D-Daten für Visualisierungs- und Analysezwecke zu nutzen.


WebOffice Core Client mit Webszene-Fenster in der rechten Hälfte vom Hauptkartenbereich

Erweiterte Druckfunktionen:

  • Blattschnittfreier Multipage-Druck mit Deckblatt
  • Legendenbilder von WMS/WMTS-Diensten in dynamischer Legende verfügbar
  • Druckbereich mit freiem Maßstab durch Aufziehen festlegen
  • [Verbesserte Esri Druck Unterstützung durch Voranzeige des Druckbereichs]

Erweiterungen im Bereich Editieren:

  • Erweiterung topologische Beziehungen um „next feature“
  • Unterstützung für unterschiedliche Datentypen bei der topologischen Objektzuordnung
  • Geometrisches und attributives Editieren nach attributabhängigen Einschränkungen
  • Editierfunktion „Create and Assign“ mit Zuordnung über räumliche Verschneidung
  • Übertragen des Winkels vom Fanglayer auf Punkte
  • Name des editierenden Benutzers
  • Zeitstempel für CREATE_DAT/CHANGE_DAT unterdrücken
  • Objekte direkt nach dem Erstellen weiterbearbeiten

 

Mobile Client:

  • Sprachwechsel-Button verfügbar
  • "Right to Left" (RTL) Unterstützung (z.B. für Arabisch)
  • Zeitgesteuerte Kartenaktualisierung bei Geolocation
  • WebOffice Funktionen über eine Script API kontrollierbar
  • Anzeigen einer Ladegrafik (Fortschrittsanzeige)


UserManagement:

  • Authentifizierung über die Benutzerverwaltungsdatenbank falls "LDAP" nicht erfolgreich ist
  • Unterstützung zur Anbindung an eine UMDB im Format SQLite
  • Sichere Schnittstelle zum Auslesen von LDAP/UM Attributen 


Landing Page:

Startseite statt Landing Page („minified Landing Page“)

Die neue vereinfachte Startseite von WebOffice ("Minimierte Landing Page") listet alle verfügbaren Projekte mit dessen zugeteilten Rollen (bei aktiviertem WebOffice usermanagement) eines Anwenders auf. Die einzelnen Rollen zu den Projekten werden als Linkliste dargestellt.


Vereinfachte Startseite mit Anzeige der entsprechenden Rollen je Projekt

  12.07.2016 | Alter: 1 Jahre

Bayerisches EnergieForum 2016

Das 9. Bayerische EnergieForum fand am 23. Juni 2016 im Veranstaltungsforum in Fürstenfeldbruck statt.

AED-SYNERGIS berichtete zum ThemaEnergieberatung - von der Planung bis zur Kostenkontrolle“ über die Möglichkeit zur Kostenersparnis und die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben. Der Plan-Do-Check-Act-Zyklus unterstützt Sie bei der kontinuierlichen Verbesserung der Energieeffizienz, um Ziele wie Reduktion der Energieverbräuche, Energiekosten und Emissionen zu erreichen. Die Vortragsfolien finden Sie hier.

Weitere Informationen unter www.bayerisches-energieforum.de.

  29.06.2016 | Alter: 1 Jahre

Standardisierungsvorhaben für XPlanGML schreitet voran

Das Datenaustauschformat XPlanGML für Bauleitpläne, Landschaftspläne und Planwerke der Raumordnung wurde im Oktober 2014 vom IT-Planungsrat als Standardisierungsbedarf aufgenommen. Die Arbeitsgruppe AG Modellierung bestehend aus Anwendern, Wissenschaft und Softwareherstellern (Teilnehmer sind u.a. AED-SYNERGIS und ARC-GREENLAB) setzt seither erfolgreich die geforderten Meilensteine der Standardisierungsagenda Schritt für Schritt um.

Aktuell werden die Stellungnahmen zur Bedarfsbeschreibung geprüft und eingearbeitet. Demzufolge wird der Meilenstein M5 „Bedarfsbeschreibung abgestimmt“ vor der Sommerpause 2016 erreicht. Das Standardisierungsvorhaben ist somit auf einem guten Weg, und der Meilenstein M10 „Beschluss des IT-Planungsrates“ kann bis zum Sommer 2017 gefasst werden.

Vom Standard profitieren können sowohl Verwaltungen wie auch Akteure aus der Privatwirtschaft: Mit XPlanGML liegt ein Datenaustauschformat vor, mit dem raumbezogene Planwerke durchgängig, medienbruchfrei und nachhaltig zwischen unterschiedlichen IT-Systemen und Planungsebenen ausgetauscht werden können. Darüber hinaus werden mit XPlanung auch die INSPIRE-Anforderungen bedient.

Mehr Informationen über das Datenaustauschformat XPlanGML erhalten Sie unter folgendem Link.

Die konkreten Inhalte unseres Produktes GeoOffice xPlanung sowie Produkthighlights finden Sie hier.

  24.06.2016 | Alter: 1 Jahre

Erfolgreiches Anwendertreffen Hessen/Rheinland-Pfalz 2016

Rund 100 Teilnehmer aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg konnten die AED-Synergis und die Geoventis GmbH auf dem diesjährigen Kundentag in Darmstadt begrüßen.

Nach einem Rückblick auf 15 Jahre Geoventis und dem insbesondere bei den Kunden der ersten Stunden noch bekannten Produkt "gemgis easy" konnten viele moderne Lösungen mit WebOffice und ProOffice sowie der ArcGIS-Online Plattform präsentiert werden. So standen am Vormittag beispielsweise BürgerGIS-Lösungen wie B-Plan-Kataster Online oder Tourismusprojekte sowie ein virtueller Stadtrundgang im Fokus, welche natürlich ganz "easy" zu bedienen sind. Am Nachmittag standen weitere Kundenprojekte wie ein Straßenkataster mit Laserscanbefahrungen oder Lösungen für ein Baumkataster auf dem Programm.

Im Anschluss an die Veranstaltung bestand für die Teilnehmer die Möglichkeit zu einer Führung bei den Instituten ESOC und Eumetsat. Rund 50 Teilnehmer nutzten diese Gelegenheit um Informationen über die Steuerung von Satelliten oder die Überwachung von Raketenstarts zur Internationalen Raumstation ISS zu sammeln.

  22.06.2016 | Alter: 1 Jahre

Neue ProOffice Videos auf Youtube

Auf Youtube finden Sie zwei neue ProOffice Videos, die Sie gerne verwenden und weiterleiten können.

Video #1:
Die ProOffice Plattform: Facility- & Infrastruktur Management im Überblick 

In diesem Video wird erklärt, welche Workflows und Funktionen mit ProOffice abgebildet werden. Zudem werden die Vorteile der ProOffice Plattform kurz vorgestellt.

Zum Video #1


Video #2:
Die ProOffice Benutzeroberfläche: Infrastruktur & Facility Management einfach handhaben

Hier wird die neue Benutzeroberfläche von ProOffice 5.0 vorgestellt und drei typische Workflows am Beispiel eines Feuerlöschers gezeigt.

Zum Video #2

Viel Spaß beim Betrachten!

Treffer 1 bis 14 von 84
[1-14] 15-28 29-42 43-56 57-70 71-84 Nächste >